Products > Laboratory equipment > Screening machine

Sortimat


Die Labor-Sortiermaschine SORTIMAT

Die Labor-Sortiermaschine SORTIMAT


Einfüllen einer Probe von 100g.

Einfüllen einer Probe von 100g.


Siebstapel kippen zur Entleerung.

Siebstapel kippen zur Entleerung.


Die Fraktionen fallen in transparente Schalen auf der herausnehmbaren Schublade.

Die Fraktionen fallen in transparente Schalen auf der herausnehmbaren Schublade.

Sortierung und Bonitierung von Getreide

  • Bestimmung des Vollgerstenanteils
  • Bonitierung von Körnerfrüchten
  • mit 3, 4 oder 5 Sieben lieferbar
  • solide Bauart
  • lange Lebensdauer
  • wartungsfrei

Die rationelle und schnelle Labor-Sortiermaschine für Getreidehandel, Lagerhäuser, Mälzereien, Brauereien, Labors und Mühlen.

Sortiervorgang

100 g der gereinigten Probe auf einer Waage mit 0,01 g Genauigkeit abwiegen und auf das oberste Sieb geben. Siebzeit über den eingebauten Timer  vorwählen (1 bis 9 Minuten). Für die Sortierung von Getreide wird eine Siebzeit von 3 Minuten empfohlen. Startknopf drücken. Der Sortimat trennt durch gleichmäßige Schüttelbewegungen die Probe in einzelne Fraktionen. Nach dem Ende des Siebvorganges, Schublade mit Schalen für die einzelnen Fraktionen einschieben. Siebstapel aufstellen und Schieber öffnen. Die Fraktionen der Probe fallen in die Schalen. Die in den Siebschlitzen verbliebene Körner entfernt die Siebreinigung vollständig. Dazu Griff nach oben ziehen und nach unten drücken. Das Zerlegen des Siebstapels zur Reinigung entfällt somit. Schublade zum Verwiegen herausnehmen.

Die nächste Sortierung kann bereits parallel zum Verwiegen der ersten Probe erfolgen. Da als Einwaage 100 g gewählt wurden, entspricht bei der Rückwaage das angezeigte Gewicht direkt dem Prozentanteil der Fraktion. Der SORTIMAT liefert gut reproduzierbare Ergebnisse.

Offizielle Methoden

Der Sortimat ist geeignet zur Durchführung der Sortierung (nach EBC-Methode, MEBAK 2.3.1) sowie zur Ermittlung des Vollgerstenanteils von Braugerste. Er erleichtert ebenso die Besatzbestimmung (nach ICC Standard 102/1 sowie 103/1) von Weizen, Gerste und Roggen. Weitere Anwendungsmöglichkeiten sind die Kontrolle der Vorreinigungsmaschinen und des Aspirateurausputzes.

Zubehör

Bruchkornausleserinnen für Weizen bzw. für Gerste und Roggen sind optional lieferbar. Diese Kunststoffrinnen mit gefrästen Vertiefungen sortieren Rund- und Bruchkörner aus der Probe. Sie werden einfach in die Einfüllöffnung gesteckt und mit einem Haltebügel arretiert. Der Zulauf ist regulierbar.

Zur Sortierung von Malz ist eine Doppelschale lieferbar

Die Siebe sind auswechselbar und in verschiedenen Lochungen (Rund- oder Schlitzloch) verfügbar. 

Zur Kontrolle der Schlitzweiten ist eine zertifizierte Düsenlehre als Zubehör erhältlich.

Waagen mit unterschiedlichen Höchstlasten und Ablesbarkeiten können als Zubehör geliefert werden.

Mehrere tausend Maschinen sind bereits mit bestem Erfolg weltweit im Einsatz.

Technische Daten

Netzanschluss
230 V* / 50 Hz (andere optional!)

Siebgröße   
300 x 180 x 1 mm

Abmessungen   
550 x 270 x 350 mm

Gewicht   
28 kg

Artikel-Nr. 1240 0000 Sortimat K3 230V/50Hz

Abkürzungen:

ICC    Intern. Ges. für Getreidewiss. und -technologie
EBC    Europäische Brauer Konvention
MEBAK  Mitteleurop. Brautechn. Analysenkommission
ASBC   Amerikan. Ges. der Brauchemiker
GAFTA   Vereinigung des Getreide und Futtermittelhandels

Haben Sie weitere Fragen zu Sortimat?

» Anfrage senden